Korrekt auf allen Ebenen

Qualitätsbewusstes Handeln, die Verantwortung gegenüber Gästen, Spielteilnehmerinnen und Spielteilnehmern, der Gesellschaft sowie dem Konzessionsgeber sind feste Bestandteile der Unternehmenskultur. Es liegt in unser aller Verantwortung, stets korrekt auf allen Ebenen zu agieren. 

Damit garantieren wir die Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften, sowie die Einhaltung unternehmensinterner Vorgaben. Im Zentrum unseres Compliance Management Systems stehen die Themengebiete Antikorruption, Geldwäscheprävention und Datenschutz.

Compliance beschreibt in unserer Unternehmensgruppe die Gesamtheit an Maßnahmen, die zur Einhaltung unternehmensinterner und -externer Vorschriften ergriffen und von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gelebt werden. 

Die seit langem etablierten und periodisch auf ihre „Festigkeit“ geprüften Säulen der Compliance in unserem Unternehmen sind:

  • Anti-Korruption (ISO 37001)
  • Datenschutz (GoodPriv@cy Standard)
  • Anti-Geldwäsche (Standard ISAE 3000 angepasst an die Anforderungen der 5. EU-Geldwäscherichtlinie)
  • Informationssicherheit (ISO/IEC 27001:2013; „Security Control Standard“ (WLA-SCS))

Ein systematisch aufgebautes und nachhaltig gepflegtes Compliance Management System nach dem ISO-Standard 19600 hilft bei der Umsetzung. Es beinhaltet einerseits vorsorgliche Maßnahmen, wie die Aufklärung, Information und Schulung von Mitarbeitern, aber auch die Sicherstellung der Überwachung unternehmensinterner Vorgänge.

2017 wurde die Unternehmensgruppe als weltweit erster Glücksspiel-Anbieter nach den ISO-Standards 19600 und 37001 erfolgreich zertifiziert. Außerdem wurde eine Überprüfung der Lieferanten der Unternehmensgruppe auf Compliance-relevante Verstöße mittels Dow Jones Datenbank gestartet.

Code of Conduct

Unternehmensintern bildet der 2017 neu überarbeitete Code of Conduct als Verhaltenskodex der Unternehmensgruppe das Fundament für unser Handeln. Unterstützt werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von der Compliance-Abteilung, die regelmäßig Compliance Überprüfungen im Hinblick auf Einladungen und Geschenke, Sponsorings und Spenden sowie Inserate durchführt. Der Code of Conduct wird ergänzt durch einen Verhaltenskodex für Lieferanten.

Compliance betrifft alle

Indem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die geltenden Gesetze und die Unternehmensrichtlinien kennen, verstehen und dementsprechend handeln, nehmen sie alle eine Vorbildfunktion ein. Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter muss bei Eintritt in unsere Unternehmen Schulungen zu wesentlichen lokalen Gesetzen und Regelungen sowie zu unternehmensinternen Richtlinien absolvieren.

Im Jahr 2017 wurden neue E-Learnings zu den Themen Anti-Korruption und Datenschutz erstellt. Zusätzlich wurden Präsenzschulungen in allen unseren österreichischen Casinos und WINWINs abgehalten.

Datenschutz auf höchstem Niveau

Im Jahr 2017 haben wir uns intensiv mit den Anforderungen auseinandergesetzt, die auf das Unternehmen zukommen werden, sobald die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Geltung tritt. In einem Projekt wurde der Anpassungsbedarf analysiert und eine Roadmap zur rechtzeitigen Umsetzung bis zum Inkrafttreten der Verordnung im Mai 2018 festgelegt.

#SPIEL
tipp3 und der Play Fair Code
Artikel lesen